Besuch von Franz Stirnimann in Medellin

15.03.2015

Neben der Kontaktpflege mit dem Lokalvorstand und den Stipendiaten lagen die Schwerpunkte bei Programmarbeiten mit CESE, dem Alumni-Verein und Konsultationen mit dem Rektor der EAFIT, Dr Juan Luis Mejía, über die neuesten Entwicklungen des Stipendienwesens in Kolumbien und an der EAFIT im Speziellen.

CESE hat sich zum Ziel gesetzt, mittels vielfältiger Aktivitäten Stipendiaten und Abgänger zu einer lebenslangen Gemeinschaft zu verbinden. Der Rektor attestierte, dass EDUCATION der Beginn des Stipendienwesens an der EAFIT war. Die Statuten der EDUCATION werden von kolumbischen Firmen und Verbänden für Stipendienvergaben an der EAFIT genutzt.

Auch EAFIT steht im Aufbau eines Alumni-Vereins. Zu diesem Zweck wurde ein Gebäude, Casa de Egresados, erworben, in welchem die CESE untergebracht ist, um auch diesbezüglich die Zusammenarbeit zu pflegen.

In Erkenntnis der Wichtigkeit breiter beruflichen Ausbildung hat die kolumbische Regierung Ende 2014 ein grossangelegtes Programm der Stipendienvergabe unter dem Titel „Colombia aprende - Ser pilo paga“ an erstklassigen Bildungsstätten lanciert. EAFIT ist eine der ausgewählten Bildungsstätten.