Besuch von Ivan Adamovich in Medellín am 1./2. Februar 2016

01.04.2016

Zusammenfassung des Reiseberichts und Fotos

Der Austausch mit dem Lokalkomitee, der Besuch der beiden Partnerinstitutionen EAFIT und Instituto Pedro Justo Berrío und die Gespräche mit Stipendiaten und Alumni haben bestätigt, dass das Länderprogramm Kolumbien gut unterwegs ist. Die Alumniorganisation CESE gewinnt weiter an Dynamik: Sie finanziert nun vier Stipendiaten und somit doppelt so viele wie noch 2015. Mit der Universität EAFIT wurde das 2011 von Franz Stirnimann ins Leben gerufene Abkommen für eine Co-Finanzierung verlängert. Somit werden bis 2022 insgesamt 30 zusätzliche Studenten ein Stipendium erhalten, das zu 50 Prozent von Fundación Educación und zu 50 Prozent von der Universität finanziert wird. Für die Betreuung und Auswahl ist Fundación Educación zuständig, Kriterien und Idee unserer Stiftung werden im Rahmen dieses Abkommens uneingeschränkt angewendet.

Das zweitägige Besuchsprogramm umfasste ein Treffen mit dem Rektor der EAFIT, wobei das Kooperationsabkommen EAFIT-Educación unterzeichnet wurde, ein Treffen/Sandwich-Lunch mit aktuellen Stipendiaten an der EAFIT, ein Abendessen mit Alumni inklusive einer Kurzpräsentation der Alumni-Vereinigung CESE sowie ein Treffen mit Stipendiaten des Instituto Pedro Justo Berrío. Daneben erfolgte ein intensiver Austausch mit Alirio Jaramillo, Präsident Lokalkomitee, sowie weiteren Vertretern des Lokalkomitees und der CESE.