< Salomón Ajiquiche, Guatemala

Manuela Gómez Valencia, Kolumbien

Manuela absolvierte ihre Schulzeit an der Escuela Normal Superior Maria Auxiliadora in Copacabana, einem Ort nördlich von Medellín. Schon als Schülerin engagierte sie sich für Strassenkinder in den ärmsten und sozial schwierigsten Gegenden von Medellín. Dank ihres Engagements in dem aus Deutschland geförderten Projekt „Patio 13 – una escuela para niños en la calle“ erhielt sie nach der Schule die Gelegenheit für einen einjährigen Aufenthalt an einer Universität in Deutschland. Nach ihrer Rückkehr nach Kolumbien ging ihr grosser Wunsch für ein Studium an der EAFIT durch Fundación Educación in Erfüllung und sie begann 2015 ihr Studium in Betriebswirtschaftslehre. Manuela ist begeistert von der Qualität des Studiums, dem Instrumentarium, das sie vermittelt bekommt, den Studenteninitiativen an der Uni (z.B. UNSOCIETY). Sie träumt davon, ihr Wissen in Zukunft für eine positive Entwicklung ihres Heimatlandes einzusetzen.